Choisissez votre langue

Antiquites et ornements de jardinsBoutique

 

Der Pfarrergarten

Kennen Sie die 7 Bestandteile, die in einem Pfarrergarten nicht fehlen dürfen ?

All dies finden Sie in diesem französisch angelegten Garten: Die 32 Rechtecke sind umgeben von Heiligenkraut, Lavendel, Thymian oder Buchsbäumen. Ihren Duft kann man früh morgens wahrnehmen, wenn sich die Blüten der Rosensträucher „Lonette Chenault“ oder „Vent d’été“ und „Buff Beauty“ öffnen und dabei ihre eigenen Düfte verströmen.

Haben Sie die Farbsymmetrie bemerkt? Stellen Sie sich vor, dass dieser Garten ein Buch ist, dass Sie von den mittleren Alleen mit dem Brunnen aus zuklappen könnten. Die acht äußeren Beete haben die gleiche Farbe. Ebenso die Alleen um den Brunnen. Dabei werden nicht unbedingt die gleichen Blumenarten verwendet, sondern Blumen der gleichen Farbe.
Die Wiederaufnahme der Farben zwischen den verschiedenen Rechtecken, die Beete, die jeweils ein Spiegelbild voneinander darstellen, diese kunstvolle Symmetrie sorgt für Frieden, Zauber und Freude

  1. Obst und Gemüse für die Küche des Pfarrers
  2. Blumen für die Kirche
  3. Heilpflanzen, denn früher pflegten die Pfarrer auch Kranke
  4. Weinreben für den Messwein (im Treibhaus)
  5. Wasser zum Sprengen und für die Vögel (der zentrale Brunnen)
  6. Bauchsbäume als Symbol für die Ewigkeit, mit deren Zweigen die Gläubigen am Palmsonntag mit Weihwasser bespritzt werden
  7. Eine Statue der Jungfrau Maria für das Gebet des Pfarrers.

jardins de curé

Valid XHTML 1.0 Transitional CSS Valide !